Angebot anfordern Angebot anfordern
Ankunft
Abreise
Erwachsene
Kinder
Alter 1. Kind
Zimmer

Bewertungen

Hinterlassen Sie eine neue Bewertung! Klicken Sie hier!

Wir sind die Kunden in den letzten vier Jahren. Jede Jahreszeit es bestätigt und stärkt unsere Wertschätzung gegenüber der Paialunga Familie, die das Hotel betreibt. Hospitality, Genauigkeit und Präzision sind die Eigenschaften, die sie zu unterscheiden. Die Sauberkeit und der Service sind toll. Mädchen in diesem Jahr Zimmerpersonal waren von einer Sanftheit und extreme Professionalität. Um all dies ist die große Küche hinzugefügt und immer zur Verfügung, um die Bedürfnisse von kleinen erfüllen (aber ... auch toll !!!). Und am Ende der Woche die Begrüßung ist der Titel unserer Bewertung ... "Bis zum nächsten Jahr!".
Marianiin4 13-09-2015 - 20:48
"Der Sommer geht zu Ende und ein (weiteres) Jahr (im Tritone) ist vorbei". Der Text dieses Schlagers der legendären Righeira passt perfekt - auch dieses Jahr haben wir mit der Familie wieder eine Woche Ferien in Senigallia im Hotel Tritone verbracht. Naja, nach sieben Jahren können wir zu Recht sagen, dass wir dieses super Hotel zu unserem Zuhause am Meer auserkoren haben. Denn genau so fühlen wir uns jedes Mal - wie zuhause. Dank der Familie, die das Hotel seit ewigen Zeiten (stimmt doch, Maria Teresa?) führt, und dem netten Personal fühlt man sich hier so wohl, dass allein das schon ausreichen würde, um den Urlaub zu einem Erfolg werden zu lassen. Keine Sorge, Silvia, ich vergesse nicht, auch die Zimmer lobend zu erwähnen - groß und immer schön sauber, die ausgezeichnete, abwechslungsreiche Küche (mit meiner Statur bin ich da ja ein echter Experte), das üppige Frühstück, das einen jeden Morgen erwartet. Und dann der Strand gleich gegenüber, die vom Hotel gratis angebotenen Bustickets, die neuen Fahrräder für die Gäste (leider muss man selber in die Pedale treten und deshalb überlasse ich das lieber Euch). So, jetzt reicht´s aber, sonst glauben die Leute noch, ich werde vom Tourismusbüro bezahlt. Spaß beiseite - super Hotel und tolle Leute (die wir inzwischen als unsere Freunde betrachten), ideale Voraussetzungen für einen Traumurlaub. Zur Nachahmung wärmstens empfohlen - Ihr werdet es nicht bereuen.
FerraniaSV 25-03-2015 - 10:56
“Ich hab´ La Madonnina gesehen” Dieses Jahr haben wir unseren Urlaub wie üblich mit der ganzen Familie in Senigallia verbracht, und im Country House La Madonnina übernachtet, dass von den Besitzern des Hotel Tritone geleitet wird, wo wir ja inzwischen Stammgäste sind. Und wir waren begeistert - ein für die Marken typischer, zu einem Gästehaus umgebauter Bauernhof mit einer begrenzten Anzahl an sehr komfortablen und geschmackvoll eingerichteten Zimmern. Und die Landschaft ist einfach umwerfend - wunderbar grün, mit herrlichen Ausblicken, vor allem am Morgen und bei Sonnenuntergang. Man kann es kaum glauben, dass es nur wenige Kilometer hinter der Strandpromenade (der Blauen, versteht sich) einen so idyllischen Ort gibt. Fahrt hin, setzt Euch auf die einladende Veranda vor dem Haus, und Ihr werdet mir Recht geben. Fast hätte ich´s vergessen - Mittag- und Abendessen nimmt man im Hotel in Senigallia ein. Aber ich kann Euch schon jetzt sagen, dass auch Ihr Euch mit einer deftigen Brotzeit zufriedengeben werdet - Hauptsache, Ihr könnt weiter auf der Veranda sitzen bleiben und relaxen. Ich war im August 2014 mit der Familie dort.
FerraniaSV 25-03-2015 - 10:56
“Country House la Madonnina” Dieses Jahr habe ich einen Urlaub wie in den 50er Jahren verbracht! Ich war im Country House la Madonnina, das zum Hotel Tritone (dieselben Besitzer) gehört, und wir waren begeistert. Wunderbare Lage in den Hügeln, voll nettes Personal, und die Chefin immer freundlich, gut gelaunt und hilfsbereit, habe noch nie so zuvorkommende Menschen erlebt. Das war sicher einer meiner tollsten Urlaube! Kann den Platz jedem ohne Vorbehalte empfehlen! War im August 2013 dort.
Fiore1985 25-03-2015 - 10:58
Ich bin nun schon das dritte Jahr mit meiner Enkelin, die bald vier wird, in Senigallia im Hotel Tritone zu Gast. Habe im Juni und im September gebucht, und werden wohl auch noch im August kurz hinfahren, um die Veranstaltung mit dem 50er/60er-Jahre-Revival zu besuchen. Warum gerade das Hotel Tritone? Dafür gibt es viele Gründe - sauberes, nettes Zimmer auch für drei Personen, großer Balkon mit Blick auf das Meer (ich reserviere mir immer schon lange vorher mein Wunschzimmer), tolles Essen, üppige Portionen, immer bekömmlich, der Küchenchef Gabriele ist nicht nur ein Könner, sondern hat auch ein Herz und viel Geduld für die zahlreichen Sonderwünsche der Kinder, höfliche und kompetente Bedienung, die beiden Chefinnen, Signora M.Teresa und Silvia, immer freundlich und hilfsbereit, und - für Kinder und Senioren nicht unwichtig - die ruhige Lage, weit und trotzdem nah genug vom Zentrum und der Hektik der Stadt. Warum sollte ich woanders hin? Wir sehen uns im Juni (Quelle Tripadvisor)
Vito Angelo S 25-03-2015 - 10:58
Ich wollte zwei Tage am Meer verbringen, um ein wenig zu entspannen, wusste aber nicht so recht, wohin. Habe also ins Internet geschaut und mich für dieses Hotel Tritone in Senigallia entschieden. Und ich muss sagen, dass ich ein Hotel entdeckt habe, das genau meinen Vorstellungen entspricht. Komfortabel, ganz nah am Strand, sauber, einladend, mit einer wunderbar herzlichen Atmosphäre. Ich habe mich wie Zuhause gefühlt. Frühstück, Mittag- und Abendessen waren abwechslungsreich, wirklich gut und auch üppig (vielleicht sogar zu viel, wenn man auf sein Gewicht achten muss). Bewachter, schattiger Parkplatz, Gästefahrräder, Bustickets zum Besichtigen der näheren Umgebung. Der Strand gleich gegenüber, mit Sonnenschirmen, Liegen und allem, was zu einem modernen Strandbad gehört. Und das Alles war im Preis inbegriffen. Ich habe herrliche Spaziergänge am sauberen, gepflegten Sandstrand gemacht, und der wird zu Recht Samtstrand genannt. Das Wasser war auch wunderbar. Ich werde wieder hierher kommen und es weiterempfehlen. Ein besonderes Dankeschön an die Besitzer, das Personal im Speisesaal und den tollen Koch. Die Nachtruhe war durch den Lärm der Züge etwas gestört, aber schließlich braucht man öffentliche Verkehrsmittel zum Reisen. Schade, dass ich nur zwei Tage dort war. Werde nächstes Jahr wiederkommen. (Quelle Tripadvisor)
Alba M 25-03-2015 - 10:59
Wir sind seit vier Jahren Gäste des Hotels. Mit jedem Urlaub sehen wir uns aufs Neue in unserer Entscheidung bestätigt, und schätzen Familie Paialunga, die das Hotel betreibt, immer mehr. Gastfreundschaft, Korrektheit und Genauigkeit zeichnet diese liebenswürdigen Menschen aus. Sauberkeit und Betreuung sind einfach optimal. Die Mädchen im Speisesaal waren dieses Jahr besonders freundlich und sehr professionell. Dazu kommt das ausgezeichnete Essen und die Rücksichtnahme auf die Sonderwünsche der Kinder (aber auch der Großen!!!). Und nach einer Woche lautet der Gruß wie der Titel unserer Bewertung ... "Bis zum nächsten Jahr!". (Quelle Tripadvisor)
Marianiin4 25-03-2015 - 10:59
Ich habe mit meiner Familie gerade wieder, wie schon seit Jahren, eine Woche in Senigallia im Hotel Tritone geurlaubt. Wir sind alte Stammgäste, werden dort so richtig verwöhnt und fühlen uns wie Zuhause. Das Hotel ist sauber, das Personal immer hilfsbereit und außergewöhnlich freundlich (ein Dankeschön an Paolo, Bruna und Francesca). Die Familie, die das Hotel besitzt und leitet, behandelt ihre Gäste wie Freunde, mit einer besonderen Herzlichkeit, von der Begrüßung bis zum letzten Tag. Das Hotel liegt an der Strandpromenade in erster Reihe und es gibt eine praktische Busverbindung in die Stadt - die Tickets werden vom Hotel offeriert. Und für Menschen meiner Statur ganz wichtig - das Essen ist himmlisch, vor allem der Fisch. Kurz und gut - Hotel Tritone Hip Hip Hurra. (Quelle Tripadvisor)
FerraniaSV 25-03-2015 - 10:59
Wunderbare Menschen, tolles Essen, sauber…einfach optimal für einen Urlaub mit meinen zwei Kindern!
Annalisa 25-03-2015 - 10:59
Wir sind die Kunden in den letzten vier Jahren. Jede Jahreszeit es bestätigt und stärkt unsere Wertschätzung gegenüber der Paialunga Familie, die das Hotel betreibt. Hospitality, Genauigkeit und Präzision sind die Eigenschaften, die sie zu unterscheiden. Die Sauberkeit und der Service sind toll. Mädchen in diesem Jahr Zimmerpersonal waren von einer Sanftheit und extreme Professionalität. Um all dies ist die große Küche hinzugefügt und immer zur Verfügung, um die Bedürfnisse von kleinen erfüllen (aber ... auch toll !!!). Und am Ende der Woche die Begrüßung ist der Titel unserer Bewertung ... "Bis zum nächsten Jahr!".
Marianiin4 13-09-2015 - 20:48
"Der Sommer geht zu Ende und ein (weiteres) Jahr (im Tritone) ist vorbei". Der Text dieses Schlagers der legendären Righeira passt perfekt - auch dieses Jahr haben wir mit der Familie wieder eine Woche Ferien in Senigallia im Hotel Tritone verbracht. Naja, nach sieben Jahren können wir zu Recht sagen, dass wir dieses super Hotel zu unserem Zuhause am Meer auserkoren haben. Denn genau so fühlen wir uns jedes Mal - wie zuhause. Dank der Familie, die das Hotel seit ewigen Zeiten (stimmt doch, Maria Teresa?) führt, und dem netten Personal fühlt man sich hier so wohl, dass allein das schon ausreichen würde, um den Urlaub zu einem Erfolg werden zu lassen. Keine Sorge, Silvia, ich vergesse nicht, auch die Zimmer lobend zu erwähnen - groß und immer schön sauber, die ausgezeichnete, abwechslungsreiche Küche (mit meiner Statur bin ich da ja ein echter Experte), das üppige Frühstück, das einen jeden Morgen erwartet. Und dann der Strand gleich gegenüber, die vom Hotel gratis angebotenen Bustickets, die neuen Fahrräder für die Gäste (leider muss man selber in die Pedale treten und deshalb überlasse ich das lieber Euch). So, jetzt reicht´s aber, sonst glauben die Leute noch, ich werde vom Tourismusbüro bezahlt. Spaß beiseite - super Hotel und tolle Leute (die wir inzwischen als unsere Freunde betrachten), ideale Voraussetzungen für einen Traumurlaub. Zur Nachahmung wärmstens empfohlen - Ihr werdet es nicht bereuen.
FerraniaSV 25-03-2015 - 10:56
“Ich hab´ La Madonnina gesehen” Dieses Jahr haben wir unseren Urlaub wie üblich mit der ganzen Familie in Senigallia verbracht, und im Country House La Madonnina übernachtet, dass von den Besitzern des Hotel Tritone geleitet wird, wo wir ja inzwischen Stammgäste sind. Und wir waren begeistert - ein für die Marken typischer, zu einem Gästehaus umgebauter Bauernhof mit einer begrenzten Anzahl an sehr komfortablen und geschmackvoll eingerichteten Zimmern. Und die Landschaft ist einfach umwerfend - wunderbar grün, mit herrlichen Ausblicken, vor allem am Morgen und bei Sonnenuntergang. Man kann es kaum glauben, dass es nur wenige Kilometer hinter der Strandpromenade (der Blauen, versteht sich) einen so idyllischen Ort gibt. Fahrt hin, setzt Euch auf die einladende Veranda vor dem Haus, und Ihr werdet mir Recht geben. Fast hätte ich´s vergessen - Mittag- und Abendessen nimmt man im Hotel in Senigallia ein. Aber ich kann Euch schon jetzt sagen, dass auch Ihr Euch mit einer deftigen Brotzeit zufriedengeben werdet - Hauptsache, Ihr könnt weiter auf der Veranda sitzen bleiben und relaxen. Ich war im August 2014 mit der Familie dort.
FerraniaSV 25-03-2015 - 10:56
“Country House la Madonnina” Dieses Jahr habe ich einen Urlaub wie in den 50er Jahren verbracht! Ich war im Country House la Madonnina, das zum Hotel Tritone (dieselben Besitzer) gehört, und wir waren begeistert. Wunderbare Lage in den Hügeln, voll nettes Personal, und die Chefin immer freundlich, gut gelaunt und hilfsbereit, habe noch nie so zuvorkommende Menschen erlebt. Das war sicher einer meiner tollsten Urlaube! Kann den Platz jedem ohne Vorbehalte empfehlen! War im August 2013 dort.
Fiore1985 25-03-2015 - 10:58